Logo IAHD WRECKL1Ein Wrack ist oft ein Teil der Geschichte. Wracktauchen ist daher auch oft ein Traum von vielen Tauchern. Wracks sind dabei auch oft unvorhersehbar scharfe Kanten, aufgebrochenes oder durchgerostetes Metall. Überall Bereiche an denen man sich verletzen kann oder seine Ausrüstung beschädigen kann.

Es ist auch sehr wichtig, dass man ein Wrack erst gut erkundigt bevor man die Vor- und Nachteile beurteilt und bevor man es betaucht. Nur so schützt man sich vor die verschiedensten Unfälle, wie Schnittwunden, den Orientierungsverlust, sich einklemmen oder, oder ... Gut vorbereitet wird Wracktauchen zu einem Abenteuer.

Der IAHD Kurs " Wracktauchen Level 1 " Kurs besteht aus verschiedenen Elementen:

Foto IAHD WRECKL1Theoretische Kenntnisse:
In diesem Teil lernst Du die Techniken wie man ein Wrack erkundigt, das Anlegen einer richtigen Führungsleine, das korrekte Betauchen von einem Wrack, wobei bei dem Tauchgang immer Tageslicht sein muss.

Praktische Fähigkeiten:
In diesem Teil gehst Du zusammen mit den Tauchinstruktor in ein Tauchgewässer, um dort das gelernte umzusetzen. Du wirst hierbei die gelernten Techniken anwenden, die notwendig sind für einen sicheren Wracktauchgang.

Anforderungen:
• IAHD-Brevet „Selbstständiger Taucher (Diver Level2) oder Equivalent;
• DAN-Brevet „Basic Life Support Provider“ oder Equivalent;
• DAN-Brevet „Oxygen Provider“ oder Equivalent;
• IAHD-Brevet „Rettungstaucher“ oder Equivalent;
• Minimum Alter 16 Jahre;
• Belegbares Schwimmvermögen;
• Tauchmedizinische Untersuchung (Nicht älter wie 1 Jahr);
• Unterzeichnete Einverständniserklärung.

Befugnisse:
• Erkunden und betauchen von einem Wrack wobei immer Tageslicht zu sehen sein muß.

Dive & Training centres: