Logo IAHD NIGHT_IWährend der IAHD Specialty Ausbildung zum „IAHD Specialty Instructor: Nachttauchen“ lernst du wie du ein Specialty: IAHD Nachttauchen vorbereiten und ausführen musst. Nach der bestandenen Prüfung zum „IAHD Specialty Instructor: Nachttauchen“ erhältst du das entsprechende Brevet.

Die Ausbildung zum „IAHD Specialty Instructor: Nachttauchen“ besteht aus verschiedenen Teilen:

Foto IAHD NIGHTTheorie:
In diesem Teil lernst Du wie du das Wissen und die Fähigkeiten zum Specialty Nachttauchen an einen Kursteilnehmer vermitteln kannst. Darüber hinaus erfährst du, welche Gefahren und welche Besonderheiten existieren, sowie verschiedene administrative Punkte, die berücksichtigt werden müssen.

Praxis:
Hier musst du einem IAHD Instruktor Trainer als Assistent bei einem Nachttauchen zur Hand gehen. Inhaltlich musst du verschiedene Aufgaben ausführen und erledigen. Unter anderem mehrere Tauchgänge bei Dunkelheit oder schlechter Sicht als Instruktor Trainer Assistent durchführen.

Voraussetzungen:
• Ein Brevet haben als „IAHD Nachttauchen“ oder Äquivalent;
• IAHD Instruktor im aktiven Status sein;
• Tauchtauglichkeitsuntersuchung (nicht älter wie 1 Jahr).

Befugnisse:
• Die selbstständige Vorbereitung und Durchführung von einem Specialty: „Nachttauchen“.

Training centres: