Logo IAHD NAVJeder Taucher möchte eigentlich nur unter Wasser sein und den Tauchgang geniessen z.B. ein schönes Wrack sehen. Schade genug, dass man mit der begrenzten Menge an Atemluft, die man mit sich führt, einen Tauchplatz wieder frühzeitig verlassen muss. Wenn man dann noch Zeit unter Wasser verliert, weil man ein Objekt noch suchen muss, dann wird die Tauchzeit noch kürzer. Mit Navigationtechniken kann man sich über seine Position im Wasser bewusster werden und definieren in welche Richtung man Tauchen muss. Dadurch kommt man schneller zu Ziel. Hierdurch können wir länger die Dinge bewundern, die wir sehen möchten.

Während des IAHD-Kurses „Unterwasser Navigator“ lernst Du wie man auf eine einfache und sichere Weise mit Hilfe der natürlichen Navigation und der Kompassnavigation seinen Weg unter Wasser findet. Nach Abschluss des Kurses erhältst Du das IAHD Brevet „Unterwasser Navigator“.

Der IAHD Kurs "Unterwasser Navigator" besteht aus verschiedenen Elementen:

Foto IAHD NAVTheoretische Kenntnisse:
In diesem Teil lernst Du den Gebrauch eine Tauchkompasses und die Orientierung anhand von natürlichen Gegebenheiten. Kreuzpeilungen und verschiedene Kurse werden vermittelt. Daneben lernen Sie welche analogen und digitalen Geräte gegenwärtig genutzt werden können, um sich unter Wasser zurecht zu finden.

Praktische Fähigkeiten:
In diesem Teil gehst Du zusammen mit den Tauchinstruktor in ein Tauchgewässer, um dort das gelernte umzusetzen. Du wirst dabei die gelernten Techniken umsetzen, die im theoretischen Teil besprochen worden sind.

Anforderungen:
• Minimum IAHD-Brevet 'Begrenztes Wasser Taucher, Partner Nivo 3' oder Equivalent;
• Minimum Alter 12 Jahre;
• Belegbares Schwimmvermögen (Keine Schwimmabzeichen notwendig);
• Tauchmedizinische Untersuchung (Nicht älter wie 1 Jahr);
• Unterzeichnete Einverständniserklärung.

Dive & Training centres: