Logo IAHD EQUIPJeder Taucher weiß, dass der Unterschied zwischen einem entspannten, sicheren Tauchgang und einem Tauchgang mit einer lebensgefährdenden Situation durch ein gutes oder schlecht gepflegtes Equipment sein kann. Die Pflege und Wartung erfolgt nicht nur durch einen anerkannten Servicetechniker, sondern auch durch den Taucher selbst.

Das IAHD-Specialty „Ausrüstungs-Spezialist“ ist entwickelt worden um tiefergehendes Wissen über die Funktionsweise der mechanischen und teilweise elektronischen Teile des Tauchequipments zu vermitteln. Das Ziel ist ein besseres Verständnis für das Tauchequipment, so dass man weiß, ob und warum ein Tauchequipment noch sicher funktioniert. Kleine Störungen kann man dann selbst lösen.

Dieser Kurs ist kein Servicetechniker-Kurs. Dafür benötigt man ein Brevet vom entsprechenden Hersteller oder Importeur. Thema ist nicht, welches Equipment schlechter oder besser ist. Jedes moderne Equipment erfüllt die festgelegten Normen und ist in ihrer Klasse sicher. Nach Abschluß des Kurses erhältst Du das IAHD Brevet „Ausrüstungs-Spezialist“.

Der IAHD-Kurs "Ausrüstungs-Spezialist" besteht aus verschiedenen Elementen:

Foto IAHD EQUIPTheoretische Kenntnisse:
In diesem Teil lernst Du wie das Tauchequipment funktioniert. Unter anderem wird der Unterschied zwischen einem balancierten und einem unbalancierten Atemregler erklärt aber auch die Kräfte, die entscheiden ob ein Atemregler Luft gibt oder nicht. Darüber besprechen wir die diversen Inflatorsysteme sowie die Funktionsweisen der Tauchinstrumente. Ein wichtiger Inhaltspunkt sind die Informationen, ob und wann ich ein Teil der Ausrüstung selber reparieren kann und ab wann ich einen Servicetechniker benötige.

Praktische Fähigkeiten:
In diesem Teil führst Du zusammen mit den Tauchinstruktor kleinere Reparaturen durch, die auch später selber ausgeführt werden können.

Anforderungen:
• Brevet Ocean Ranger oder equivalent;
• Minimum Alter 12 Jahre;
• Unterzeichnete Einverständniserklärung;

Dive & Training centres: